Sofalesungen

Raffael Rihs
«Die Flügel der Anderen»

© Eva Nu

Winterthur

So 17.12.2023 17:00 Uhr

zu Gast bei Bettina Macher und Marcus Gyger, Rychenbergstrasse 106, 8400 Winterthur

Eintritt

Zahl, was du magst: CHF 10 / 20 / 30

Raffael Rihs

geboren 1983, wuchs in Glattfelden auf und lebt in Winterthur. Nach einer kaufmännischen Lehre studierte er E-Gitarre am WIAM (Winterthurer Institut für aktuelle Musik). Er arbeitet als Gitarrenlehrer im Teilpensum und engagiert sich in verschiedenen Bandprojekten. Zwischen 2014 und 2017 veröffentlichte er 28 Kurzgeschichten in der Reihe «Das Leben der Unsichtbaren» im Winterthurer Stadtanzeiger (Stadi).

Moderation: Dominic Bretscher

«Die Flügel der Anderen»

Raffael Rihs schildert berührend das Leben und die Entwicklung des jungen Antihelden Serafin Meier. Der verschlossene Einzelgänger weiss nicht recht, was er mit seinem Leben anfangen soll. Er möchte Blogger sein, aber ihm fehlt ein eigenes, spezielles Thema. Seine Ausbildung an der Journalistenschule – und parallel dazu bei einer Lokalzeitung – begeistert ihn nicht.


In den Mittagspausen spaziert Serafin durch die Altstadt und macht jedes Mal in der Buchhandlung halt, wo er die Mitarbeiterin Cleo kennenlernt. Die aufgeweckte junge Frau fasziniert ihn. Mitten im Semester der Jounalistenschule stösst zudem Ronnie, passionierter Kletterer und Wintersportler, zur Klasse. Er platziert sich an Serafins Tisch und in seinem Leben. Fortan wird Serafin sowohl von der hübschen jungen Buchhändlerin als auch vom redseligen Schulkameraden in verschiedener Weise aus der Reserve gelockt, aus seiner Komfortzone, zu der das Schweigen und seine kleine Wohnung gehören.

© Paula Troxler

In welchem Buch wärst du gern mit dabei?

Bei sämtlichen Asterix-Bänden. Aber nur an den Enden bei den feierlichen Abendessen zu Wildschwein und Wein.


Welches Buch würdest du dir am liebsten vorlesen lassen? Und von wem?

Der Herr der Ringe, vorgelesen von Gandalf höchstpersönlich.


Welches Buch hat dich besonders geprägt?

Die Wand von Marlen Haushofer. Ein intensives Leseerlebnis. Unvergesslich.

In Kooperation mit lauschig.

Alle Sofalesungen
Romain Buffat
Grande-Fin
So 21.04.2024, 17:00 heures
Morges
Michal Steinemann
«Die Aufgeknackten»
So 21.04.2024, 17:00 Uhr
Bern
Alexander Kamber
«Nachtblaue Blumen»
So 21.04.2024, 17:00 Uhr
Zürich
Béla Rothenbühler
«Polifon Pervers»
So 05.05.2024, 17:00 Uhr
Zug
Sascha Rijkeboer
«My Venus is in Cancer»
So 05.05.2024, 17:00 Uhr
Basel
Joan Suris
Vie et œuvre de Marcel Parnaan
So 05.05.2024, 17:00 heures
Genève
Deborah Lara Schaefer
«LIBIDO LUCID»
So 05.05.2024, 17:00 Uhr
Lenzburg
Céline Cerny
Le feu et les oiseaux
So 19.05.2024, 17:00 heures
Neuchâtel
Julia Rüegger
«einsamkeit ist eine ortsbezeichnung»
So 26.05.2024, 17:00 Uhr
St. Gallen
Carlo Spiller
«In Wahrheit war es schön»
So 02.06.2024, 17:00 Uhr
Basel