Sofalesungen

Noëlle Gogniat
«So ist es eben»

© Foto: Valentin Luthiger

Sarnen

So 12.03.2023 17:00 Uhr

zu Gast bei Antonia & Christian, Kirchstrasse 17, 6060 Sarnen

Eintritt

10.- / 20. / 30.- (zahl was du magst)

Noëlle Gogniat

*1996 in Altdorf, studierte Illustration Fiction an der Hochschule für Design und Kunst in Luzern und Literarisches Schreiben an der Hochschule der Künste Bern. Noëlles zeichnet und schreibt, erzählt, spielt mit Farbe und Form, der Linie und dem Wort. Sie lebt und arbeitet als freischaffende Illustratorin und Autorin in Bern. «So ist es eben» ist ihr erster Roman.


Moderation: Stefan Humbel

«So ist es eben»

Der Föhn bläst erbarmungslos durchs Dorf. Die lokale Tradition, ein gemeinschaftliches Chabis- und Schaffleischkochen, erhitzt derweil die Gemüter. Die Dorfbewohnerinnen und Dorfbewohner bringen sich in Stellung, verschweigen einander Wesentliches, versichern sich ihrer Identität und verwahren sich mehr oder minder erfolgreich gegen Neues.

In ihrem Debütroman «So ist es eben» (Verlag Die Brotsuppe, 2022) beweist Noëlle Gogniat viel Witz, Scharfblick und ein feines Sensorium für dörfliche Verwebungen.

© Paula Troxler
Alle Sofalesungen
Béla Rothenbühler
«Polifon Pervers»
So 05.05.2024, 17:00 Uhr
Zug
Romain Buffat
Grande-Fin
So 21.04.2024, 17:00 heures
Morges
Michal Steinemann
«Die Aufgeknackten»
So 21.04.2024, 17:00 Uhr
Bern
Alexander Kamber
«Nachtblaue Blumen»
So 21.04.2024, 17:00 Uhr
Zürich
Sascha Rijkeboer
«My Venus is in Cancer»
So 05.05.2024, 17:00 Uhr
Basel
Joan Suris
Vie et œuvre de Marcel Parnaan
So 05.05.2024, 17:00 heures
Genève
Deborah Lara Schaefer
«LIBIDO LUCID»
So 05.05.2024, 17:00 Uhr
Lenzburg
Céline Cerny
Le feu et les oiseaux
So 19.05.2024, 17:00 heures
Neuchâtel
Julia Rüegger
«einsamkeit ist eine ortsbezeichnung»
So 26.05.2024, 17:00 Uhr
St. Gallen
Carlo Spiller
«In Wahrheit war es schön»
So 02.06.2024, 17:00 Uhr
Basel