Sofalesungen

Matthias Nawrat
«Die vielen Tode unseres Opas Jurek»

© Sebastian Hänel

Basel

So 06.12.2015 19:00 Uhr

zu Gast bei Fabian und Dani

Matthias Nawrat

1979 im polnischen Opole geboren, siedelte als Zehnjähriger mit seiner Familie nach Bamberg um. Er studierte in Freiburg und Heidelberg Biologie, danach am Schweizer Literaturinstitut in Biel. Für seinen Debütroman «Wir zwei allein» (2012) erhielt er u.a. den Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis. Sein Roman „Unternehmer“ (2014), euphorisch besprochen und für den Deutschen Buchpreis nominiert, wurde u.a. mit dem Kelag-Preis und dem Bayern 2-Wortspiele-Preis ausgezeichnet. Matthias Nawrat lebt in Berlin.

Moderation: Mariann Bühler

«Die vielen Tode unseres Opas Jurek»

Viele Tode musste Opa Jurek in seinem Leben sterben: im besetzten Warschau, in der „weltberühmten“ Ortschaft Oświęcim, in der er als Zwangsarbeiter den Todeshunger kennenlernt, in Opole, wo er vor den leeren Regalen des Lebensmittelgeschäfts von Delikatessen träumt. Matthias Nawrats herzzerreissend traurige, schaurig-komische Familiengeschichte verbindet Alltag und Politik, Strassenwitz und Kriegserfahrung, Autobiographisches und Fiktion zu etwas, das stärker nachwirkt als jede romanhafte Biographie.

Alle Sofalesungen
Lorena Simmel
«Ferymont»
Di 15.09.2024, 17:00 Uhr
Basel
Tanja Miljanović
«Wenn wir wieder Menschen sind»
Di 20.10.2024, 17:00 Uhr
Basel
Laura Leupi
«Das Alphabet der sexualisierten Gewalt»
Di 23.02.2025, 17:00 Uhr
Basel
Jane Mumford
«Reptil»
Di 23.06.2024, 17:00 Uhr
Zürich
Doris Wirth
«Findet mich»
Di 22.09.2024, 17:00 Uhr
St. Gallen
Tasha Rumley
Une fissure en tout
Di 22.09.2024, 17:00 heures
Genève
Baptiste Gaillard
Un test de fragilité
Di 29.09.2024, 17:00 heures
Neuchâtel
Céline Cerny
Le feu et les oiseaux
Di 06.10.2024, 17:00 heures
Lausanne
Tanja Miljanović
«Wenn wir wieder Menschen sind»
Di 27.10.2024, 17:00 Uhr
Zürich
Eva Marzi
Hippocampe
Di 03.11.2024, 17:00 heures
Morges