Bilder von Saša ;)

Sofalesungen

Deborah Lara Schaefer
«LIBIDO LUCID»

© Bildquelle
Lenzburg

So 05.05.2024 17:00 Uhr

zu Gast bei Sandweg 9 5600 Lenzburg

Eintritt

Zahl, was du magst: 10 / 20 / 30 CHF

Deborah Lara Schaefer

Deborah Lara Schaefer, geboren 1995 in Schlieren und aufgewachsen in Baden. Studium Literarisches Schreiben, Szenisches Schreiben und Schauspielregie in Biel, Berlin und Zürich. Als Autorin, Regisseurin und Performerin des Kollektivs Posthelvetia inszeniert, schreibt und performt sie u.a. die heimatkritische, mehrsprachige Theatertrilogie «La Soirée Posthelvétique». Mit dem ersten Teil der Trilogie «Die Nation. A Sound That Misbehaves» ist sie im Mai 2024 zu Gast an den Bühnen Aarau. Zuletzt erschienen ihre Texte als Erzählband «LIBIDO LUCID» (2023, Label Rapace) auf Deutsch und Französisch. Lara lebt und arbeitet in Ins und Villach. 

Moderation: X Schneeberger

«LIBIDO LUCID»

Mit «LIBIDO LUCID: Erzählungen / Contes» legt Deborah Lara Schaefer eine Sammlung von Erzählungen vor, die phantastisch und sogleich tief in der Realität verankert sind. Ihr Leben, ihre Libido, ihr Körper, ihre Beziehung zur Welt und zu ihrer Familie — alles vermischt sich zu absurden, originellen und leicht verrückten Kurzgeschichten. Das erste Buch der jungen schweizerisch-deutschen Schriftstellerin ist witzig, erfrischend und in zwei Sprachen (Deutsch und Französisch) lesbar — ein Wunderwerk.

© Paula Troxler

MEINE FREIHEIT

Meine Freiheit liegt weder im Erfolg noch in der ewigen Jugend. Wo dann?

MA LIBERTÉ

Ma liberté ne tient ni au succès ni à la jeunesse éternelle. Alors à quoi ? 

Welches Buch würdest du dir am liebsten vorlesen lassen? Und von wem? 

Momo von Michael Ende, vorgelesen von der 9jährigen Tochter meiner Cousine.


Welches Buch hat dich besonders geprägt? 

In einer Person von John Irving.


Welches Buch platzierst du auf deinem Nachttisch, wenn ein vielversprechendes Date ansteht? 

If Not, Winter. Fragments of Sappho, übersetzt von Anne Carson

Alle Sofalesungen
Julia Rüegger
«einsamkeit ist eine ortsbezeichnung»
So 26.05.2024, 17:00 Uhr
St. Gallen
Carlo Spiller
«In Wahrheit war es schön»
So 02.06.2024, 17:00 Uhr
Basel
Julia Rüegger
«einsamkeit ist eine ortsbezeichnung»
So 02.06.2024, 17:00 Uhr
Bern
Isabelle Cornaz
La Nuit au pas
So 02.06.2024, 17:00 heures
Aubonne
Ariane Koch & Benjamin Pécoud
L’Hôte
So 09.06.2024, 17:00 heures
Bussigny VD, en partenariat avec le Centre de traduction littéraire – UNIL
X Schneeberger & Valentin Decoppet
Neon Pink & Blue
So 16.06.2024, 17:00 heures
Lausanne, en partenariat avec le Centre de traduction littéraire – UNIL
Jane Mumford
«Reptil»
So 23.06.2024, 17:00 Uhr
Zürich